Die richtige Zielsetzung: Neuer Monat, neues Quartal, neues Halbjahr!

Zuletzt aktualisiert am 20. Oktober 2020.

Bist Du bereit für die zweite Hälfte von 2020? 🎉 Richtig gelesen – in wenigen Tagen beginnen die letzten sechs Monate von 2020! Wenn es Dir wie mir geht, dann ist diese Erkenntnis im ersten Augenblick doch etwas erschreckend und auch irgendwie frustrierend. Denn in dieser komischen Situation momentan geht die Zeit irgendwie noch schneller um und so viele Pläne, Veranstaltungen und Reisen, die man für dieses Jahr vielleicht hatte, konnten nicht stattfinden.

Doch anstatt Dich darüber zu ärgern und Dich davon runterziehen zu lassen, kannst Du diese Zeit jetzt auch als aufregenden Neuanfang und Motivation sehen, um Deine Zielsetzungen für das restliche Jahr zu überdenken und an die aktuellen Umstände anzupassen. Denn sieh es mal so: vor Dir liegen sechs weitere, noch unbeschriebene Monate in 2020! Und nicht nur das, wir starten auch in ein neues Quartal und einen neuen Monat – die perfekte Gelegenheit also, um Deine Jahresziele auf die nächsten sechs und drei Monate herunterzubrechen und Dir konkrete Ziele für den Juli daraus abzuleiten.

Deshalb zeige ich Dir in diesem Artikel, mit welchen Fragen ich meine Zielsetzungen für diese neuen Abschnitte angehe. Ich hoffe, Du kannst Dir davon die ein oder andere Idee mitnehmen und startest so top motiviert und voller Vorfreude in die zweite Jahreshälfte! 😊 Ich wünsche Dir ganz viel Spaß und Erfolg. 🤗

Workbook - Halbjahres-, Quartals- & Monatsplanung Banner

Zielsetzung 2020: Bist Du noch auf Kurs?

Wenn Du Dir zu Beginn von 2020 Ziele für das neue Jahr gesetzt hast, dann solltest Du diese jetzt im ersten Schritt wieder heraussuchen und überprüfen:

  • Sind diese Ziele noch aktuell?
  • Welche Ziele habe ich bereits erreicht und kann ich schon abhaken?
  • Muss ich manche Ziele für dieses Jahr vielleicht streichen, weil sie durch Corona einfach nicht realisierbar sind? (Notiere sie Dir für das kommende Jahr und schaue mit Beginn von 2021, ob Du sie vielleicht in diesem Jahr wieder angehen kannst!)
  • Passen manche Ziele, Träume und Wünsche vielleicht gar nicht mehr zu mir? Will ich sie vielleicht komplett streichen oder muss ich sie einfach ein wenig anpassen, damit sie sich wieder richtig anfühlen?
  • Sind neue Träume, Wünsche und Ziele aufgekommen, die ich in den nächsten sechs Monaten angehen will?

Denke immer daran: Wünsche, Pläne & Ziele dürfen sich ändern und mit uns wachsen!

Zielsetzung 2. Jahreshälfte: Was willst Du dieses Jahr noch realisieren?

Ich persönlich gehe jede Jahres-, Quartals-, Monats- und auch Wochenplanung damit an, dass ich den jeweils vergangenen Abschnitt Revue passieren lasse. Ich gehe meinen Kalender durch und stelle mir dabei verschiedene Fragen. Außerdem notiere ich mir in meinem Journal alles, was ich in Erinnerung halten möchte, was gut geklappt hat und worauf ich stolz bin. Und ich notiere mir alles, was vielleicht nicht so funktioniert hat, wie ich mir das vorgenommen habe und warum nicht.

Aber jetzt Schritt für Schritt, so gehe ich vor:

Zielsetzung: 2. Halbjahr 2020

Nachdem Du Deine Jahresziele überprüft und ggf. angepasst hast, beginne mit dem Rückblick und der Planung Deines 2. Halbjahres. Denke dabei groß & träume! Was willst Du dieses Jahr noch erreichen?

Folgende Fragen können Dir dabei helfen:

  • Wie war mein 1. HJ 2020?
  • Welche Wünsche, Ziele & Erfolge habe ich mir erfüllt?
  • Für welche Menschen & Erlebnisse bin ich dankbar?
  • Was kam anders als geplant oder lief nicht so gut?
  • Was möchte ich im 2. HJ beibehalten?
  • Was möchte ich im 2. HJ anders bzw. besser machen?
  • Welche Ziele kann ich mir für das 2. HJ setzen, um meine Jahresziele zu erreichen?
  • Wie möchte ich mich im 2. HJ fühlen?
  • Was möchte ich erleben?

Wenn Du alles resümiert und notiert hast, was wichtig ist, kannst Du dazu übergehen, diese großen Ziele in Quartals- und schließlich in Monatsziele herunterzubrechen.

Zielsetzung: 3. Quartal 2020

Eine Quartalsplanung ist hilfreich, da wir hier drei Monate haben, um Ziele zu setzen und zu erreichen. Oft sind sechs Monate einfach zu lang und das Ziel am Ende dieser Zeit zu weit weg. Und die Zielsetzung für einen Monat reicht oft nicht aus, um größere Ziele in diesen vier Wochen zu erreichen.

Bei der Quartalsplanung kannst Du also nochmal größer denken und Deine Ziele übergeordneter stecken, um sie dann in einzelne, kleinere Monatsziele zu unterteilen.

Folgende Fragen könnten Dir dabei helfen:

  • Wie war mein 2. Quartal 2020?
  • Habe ich meine Jahresziele gut verfolgt & umgesetzt?
  • Was habe ich in den letzten 3 Monaten erreicht?
  • Welche Ziele habe ich nicht erreicht und warum?
  • Welche Ziele will ich mir für die kommenden drei Monate setzen, um meine Jahresziele zu erreichen?
  • Wie möchte ich mich im 3. Quartal 2020 fühlen?
  • Was möchte ich erleben?
  • Welche Menschen möchte ich regelmäßig sehen?

Zielsetzung: Juli 2020

Spätestens bei der Zielsetzung für den nächsten Monat solltest Du sehr konkret werden! Nutze Checklisten und messbare Zahlen, um Deine Ziele greifbar und realistisch zu machen. Du solltest so genau wie möglich wissen, was Du erreichen und machen willst, um direkt in die Umsetzung gehen zu können.

Folgende Fragen können Dir dabei helfen:

  • Wie war mein Juni 2020?
  • Was habe ich erlebt? Wofür bin ich dankbar?
  • Welche Ziele habe ich erreicht? Welche nicht & warum?
  • Was kann ich an Deiner Zielsetzung für Juli besser machen, um sie diesmal zu erreichen?
  • Welche Gewohnheiten möchte ich weiterführen, welche ablegen?
  • Welche Gedanken und Gefühle möchte ich mit in den neuen Monat nehmen, welche zurücklassen?
Zielsetzung für den Monat
Quelle: Priscilla Du Preez / Unsplash

Die richtige Zielsetzung: Das solltest Du beachten

Setze SMARTE Ziele

Damit Deine Ziele wirklich greifbar für Dich werden und Du auch direkt in die Umsetzung kommst ist es wichtig, Deine Ziele „smart“ zu formulieren.

Genauere Details zu dieser Methode findest Du im Blogartikel: SMARTe Ziele formulieren: So erreichst Du das was Du Dir vornimmst auch! Kurz gesagt beinhalten smarte Ziele die folgenden Punkte:

  • Spezifisch – formuliere so genau wie möglich
  • Messbar – nutze qualitative & quantitative Messgrößen
  • Attraktiv – nutze positive Formulierungen, die Dich begeistern & motivieren
  • Realistisch – setze hohe, aber erreichbare Ziele
  • Terminiert – setze realistische Deadlines

Arbeite schriftlich mit einem Journal

Damit Du Deine Ziele & Erfolge wirklich festhalten, verinnerlichen und später wieder prüfen kannst ist es empfehlenswert, wenn nicht sogar essenziell, dass Du Deinen Rückblick und Deine Planung schriftlich machst. Ich nutze hierfür ein separates Journal, in dem ich meine Ziele für die einzelnen Abschnitte stecke. So habe ich meine Rückblicke und Planung jederzeit griffbereit, kann sie mit den vorigen Perioden vergleichen und dem gleichen Muster hinsichtlich der Fragen und meiner Vorgehensweise folgen.

Unbezahlte Werbung, weil begeistert 😉: Ich bin mittlerweile totaler Fan von den Leuchtturm1917 Journals geworden und habe mir auch schon ein neues für das 2. Halbjahr gekauft. Die Notizbücher sind zwar nicht die günstigsten, aber die Hochwertigkeit macht für mich tatsächlich einen großen Unterschied. Das Journal begleitet mich schließlich für eine lange Zeit und beinhaltet meine wichtigsten Wünsche, Träume, Ziele & Visionen. Durch das Hardcover, die vielen Seiten, das Inhaltsverzeichnis, die Lesezeichen und nummerierten Seiten sowie die Aufbewahrungstasche sind sie darin einfach bestens aufgehoben. ❤️ Ich achte außerdem immer darauf, dass ich die Variante mit den „Dots“ nehmen, also nicht liniert oder kariert, weil ich dann einfach freier in der Gestaltung bin.

Dieses hier habe ich mir geholt, aber das gibt es natürlich auch noch in verschiedensten Farben und Ausführungen. 😊

Angebot
LEUCHTTURM1917 361576 Notizbuch Medium (A5), Hardcover, 251 nummerierte Seiten, Puder, dotted
19.560 Bewertungen
LEUCHTTURM1917 361576 Notizbuch Medium (A5), Hardcover, 251 nummerierte Seiten, Puder, dotted
  • Hardcover, 251 nummerierte Seiten
  • 80g/m² säurefreies Papier
  • Verschlussgummi und 2 Lesezeichen
  • Falttasche im Einband
  • Inhaltsverzeichnis und Seitenzahlen

Fazit: Bist Du bereit für die 2. Hälfte von 2020? 🤗

Ich muss gestehen – ich bin ein echter Planungsfreak und arbeite super gerne mit meinem Journal und den verschiedenen Zielen. Aber indem ich mir immer wieder meine Ziele anschauen, anpasse und neu setze – für das ganze Jahr, das Halbjahr, die einzelnen Quartale und auch Monate, habe ich einfach immer alles im Blick, weiß, wo ich hinwill und was für mich funktioniert und was nicht.

Das Ganze breche ich dann auch noch in einzelne Wochenziele runter und arbeite hier wirklich mit konkreten Checklisten und auch einem Habit Tracker. Also ich tracke Gewohnheiten, die ich verinnerlichen will (z. B. mind. 1 Blogartikel veröffentlichen, mind. 3 mal die Woche Sport machen, mind. 3 Liter trinken, u.s.w.). Ach, ich könnte hier noch ewig weiter reden und erzählen! 😅

Aber ich hoffe, dass Du mit der Anleitung und den Fragen in diesem Artikel schon mal eine gute Inspiration und Vorgehensweise gefunden hast. Letztendlich ist das ja doch eine sehr persönliche und individuelle Sache. Deshalb interessiert mich jetzt auch: Hast Du solche Zielsetzungen und Vorgehensweisen schon? Ist noch etwas unklar oder brauchst Du noch mehr Details? Schreib mir gerne in die Kommentare und ich werde versuchen, Dir noch mehr Input zu geben! 😊

Workbook - Halbjahres-, Quartals- & Monatsplanung Banner

Schreibe einen Kommentar

Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.

Freebie - Halbjahres-, Quartals- & Monatsplanung Vorschau

Mit der richtigen Zielsetzung zum Erfolg!

Hol Dir das kostenlose Workbook mit Fragen für Deine Halbjahres-, Quartals- und Monatsplanung! ✨

Trag Dich hier für den TravelWorkLive Newsletter ein und bekomme das Workbook direkt kostenlos zugeschickt:

Ich behandle Deine Daten 100 % vertraulich. Durch die Anmeldung zum Newsletter stimmst Du zu, dass ich Dir ca. einmal im Monat eine E-Mail mit allen Neuigkeiten rund um TravelWorkLive zukommen lassen darf. Du kannst Deine Einwilligung jederzeit widerrufen und Dich vom Newsletter abmelden. Mehr dazu erfährst Du in der Datenschutzerklärung.