Es gibt Blogs über Gott und die Welt und es gibt auch viele Blogs, die über das Bloggen schreiben und regelmäßig informieren, wie der ideale Blogpost aussehen sollte.

Ich wollte wissen, wie viele Blogger dieses Wissen umsetzen, wo sie Inspiration für ihre Blogbeiträge finden und natürlich wie ein Durchschnittspost so aussieht.

Herausgekommen ist eine sehr interessante Infografik, die 560 Antworten von über 70 Bloggern zusammenfasst, und die ich in diesem Beitrag visualisiert habe!

Die Grafik ist klar und einfach, und gibt ein gutes Gesamtbild der Blogosphäre und Blogbeiträgen ab.

Inspirationsquellen für Blogger

Super ist, dass die meisten Blogger über ihre eigenen Interessen schreiben. Das bedeutet nämlich, dass sie sehr leidenschaftlich über ihre Blogthemen sind. An zweiter Stelle steht, dass sich die Blogger von anderen Blogs inspirieren lassen.

Ich hatte dies in der Umfrage nicht weiter definiert, aber man könnte davon ausgehen, dass einige Blogger vielleicht systematisch schauen, was auf anderen Blogs gut läuft und diese in anderen Wörtern kopieren? Das wäre sehr schade, wenn dies so ist!

Sehr gut finde ich, dass in den Top 3 Leserfragen sind. Blogger gehen also ganz gezielt auf die Probleme und Wünsche ihrer Leser ein. Das Gleiche mache ich übrigens auch hier auf TravelWorkLive. Dank des Survey Calculators in der rechten Sidebar weiß ich, dass die meisten meiner Leser Angestellte sind und gerne bloggen würden. Daher habe ich auch diese Infografik erstellt!

Zeitaufwand eines Blogposts

Ich war recht überrascht, dass 9% der Befragten weniger als eine Stunde für das Schreiben ihrer Blogposts brauchen. Ich benötige für einen Beitrag locker mehr als 4 Stunden und meistens zwischen 5 und 6 Stunden!

Den meisten jedoch geht es ähnlich und 46 % investieren auch 5 bis 6 Stunden in einen Blogpost!

Tools zum Schreiben

Dieser Teil der Umfrage hat mich besonders überrascht. Fast 80 % der Befragten schreiben ihre Beiträge entweder direkt in WordPress oder in Word. Ich finde es gibt nichts Uninspirierenderes als in diesen Programmen Beiträge zu schreiben!

Seit über einem Jahr manage ich all meine Projekte nun in Scrivener – meiner Meinung nach das beste Tool, um Texte zu schreiben – egal ob Blogpost, Buch oder Anderes!

Durchschnittslänge von Blogposts

Sehr gut ist, dass über 43 % mehr oder weniger lange Beiträge zwischen 500 und 1000 Wörtern schreiben. Diese Zahl wird aber knapp von den 300 bis 500 Wörter Blogposts gefolgt!

Obwohl ein Beitrag keine Mindestlänge laut Google braucht, predige ich eigentlich immer mindestens 500 Wörter zu schreiben. Denn ein 300 Wörter Beitrag kann, meiner Meinung nach, nicht wirklich viel Information mit großem Mehrwert verpacken!

artikel schreiben tipps

Fazit

Viele machen es schon richtig und nutzen die richtigen Quellen und Techniken um mit ihren Blogs einen echten Mehrwert zu liefern und auf die Probleme ihrer Leser einzugehen. Auch merkt man, dass viele richtig viel Zeit in ihre Blogposts investieren. Einige Zahlen, die nicht in der Infografik erschienen sind, sind folgende: Der Hauptteil (46 %) veröffentlicht 4 bis 7 Blogposts im Monat.

Außerdem waren die meisten Teilnehmer der Umfrage mit 54 % Frauen und nur 7 % der können von ihren Blogs leben. Ich kann dir nur Empfehlen, einmal den Blog Camp Onlinekurs durchzumachen. Dort lernst Schritt für Schritt wie du noch erfolgreicher Bloggen kann. Außerdem erhältst du mit dem Gutscheincode “TRAVELWORKLIVE” 30 € Rabatt!

Füge diese Grafik auf deiner Seite ein:

Wie sieht dein durchschnittlicher Beitrag aus?